Warum Islandpferde?

Islandpferde sind DIE Pferde der Pferdgerechten Reitschule, weil sie aufgrund ihres Wesens und ihrer Gangvielfalt so ideale Lehrmeister sind. Die harten Überlebensbedingungen ihrer Heimat und das halbwilde Leben im Herdenverband haben diese Rasse enorm geprägt. Islandpferde verfügen über eine hochentwickelte soziale Intelligenz und sind zugleich durchsetzungsstarke Individualisten. Sie sind Menschen sehr zugewandt, begegnen uns überaus interessiert und "auf Augenhöhe“. Von ihrer ganz feinen, wachen Wahrnehmung und ihren einzigartigen Persönlichkeiten lässt sich unglaublich viel lernen! Dabei bleiben Islandpferd immer fair und nutzen Schwächen ihres Gegenübers nicht aus. Allerdings vertragen sie weder Grobheit oder sinnfreien Druck! Besonders Kindern und Anfängern gegenüber zeigen sie jedoch eine fast unerschütterliche Gelassenheit und Geduld.

 

Für ambitioniertere Pferdemenschen sind Islandpferde nicht allein wegen ihrer Flinkheit oder ihres spritzigen Temperaments eine Herausforderung, sondern vor allem wegen ihrer Gangveranlagung. Genetisch bedingt besitzen sie 5 Gänge: zusätzlich zu den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp beherrschen sie den Tölt und den Rennpass. Obwohl einige weitere Rassen das "Tölt-Gen" tragen, sind die 5 vollwertigen Gängen des Islandpferds einzigartig! Anderes als dreigängige Pferderassen neigen Islandpferde zum fließenden Wechsel zwischen ihren Gängen, d.h. sie gehen nicht entweder Schritt oder Trab oder Galopp, sondern können je nach Energie und Balance den Takt und damit die Gangart ausgesprochen kreativ variieren. Die Variationen dieser möglichen "Taktfehler" (von Isi-Fans liebevoll "Gangsalat" genannt) sind schier unendlich, da jedes Pferd auch hier individuelle Vorlieben und Fähigkeiten besitzt. Es erfordert deshalb von der Reiterin sehr viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen, das Pferd im richtigen Augenblick mit der richtigen Portion positiver Energie und Balance zu unterstützen, damit es in den gewünschten, korrekten Takt kommt bzw. ihn beibehält.

 

Entdecken Sie mit uns diese faszinierenden Pferde...!

Ferienkurse...

Noch sind Plätze frei: 15.-19.08. + 22.-26.08.!  Jetzt schon anmelden... ;)

Neue Pensionspferde...

Wir haben derzeit noch Plätze für Islandpferde und Ponys < 1,40m, auch bei den Oldies (Heucob-Fütterung) und den Rehe-Ponys. Meldet euch bei Interesse bitte zeitig, da die Quarantäneplätze begrenzt sind ;)

Der Ausbau des WALL-HOF wurde gefördert durch:

EUFlagge

Tafel

Kontakt

Sandra Köhler

Telefon: (0160) 7651766

Mail: